Insider Wissen

Lesen Sie mehr über die Vorteile der Inhaltsstoffe.

Rizinusöl

Rizinusöl wird seit Tausenden von Jahren als Haut- und Haarkosmetik verwendet, beginnend mit den alten Ägyptern. Die Verwendung von Rizinusöl bei Hautproblemen und trockener Haut wird aufgrund der weichmachenden Eigenschaften des Öls immer beliebter. Es ist im Winter sehr vorteilhaft, um trockener Haut vorzubeugen. Rizinusöl hilft bei der Reinigung der Haut und kann Akne, Hautunreinheiten und Hautausschläge wie beim Rasieren beseitigen.

Bienenwachs

Einer der besten Vorteile der Verwendung von Bienenwachs auf der Haut ist die Befeuchtung und Erweichung. Im Gegensatz zu den künstlichen und oft erdölbasierten Chemikalien, die vielen Feuchtigkeitscremes und Hautpflegelotionen zugesetzt werden, um die Absorption zu unterstützen, enthält Bienenwachs Vitamin A und spendet langanhaltende Feuchtigkeit, indem es tatsächlich Feuchtigkeit in der Haut einschließt. Im Gegensatz zu Parabenen auf Erdölbasis bleibt Bienenwachs auch nach der Verarbeitung biologisch „lebendig“! Nicht allergen, Bienenwachs unterstützt mit seinen wasserabweisenden Eigenschaften auch die Sonnenschutzwirkung, lässt sich gut mit mehreren Inhaltsstoffen kombinieren, enthält Elastizität und sorgt für eine längere Beständigkeit auf der Haut- oder Lippenoberfläche. Bienenwachs schließt Feuchtigkeit ein und schützt die Haut vor schädlichen Umwelteinflüssen.

Die antiallergischen Eigenschaften von Bienenwachs verleihen Ihrer Haut nicht nur natürliche Feuchtigkeit und Glanz, sondern können auch leicht angegriffene Haut beruhigen, was es zu einem der besten Inhaltsstoffe für die Hautpflege macht. Es ist eine der besten Möglichkeiten, um zu verhindern, dass Ihre Lippen in diesen kalten und windigen Wintermonaten rissig werden! Bienenwachs hat viele der gleichen gesundheitlichen Vorteile, wenn es auf das Haar aufgetragen wird, wie wenn es in die Haut eingerieben wird. Wenn Sie gesund und natürlich sein wollen, macht es wenig Sinn, Chemikalien in Ihre Haut einzureiben, warum also künstliche Inhaltsstoffe in Ihr Haar und Ihre Kopfhaut einreiben? Bienenwachs spendet dem Haar nicht nur Feuchtigkeit, es verhindert auch, dass Feuchtigkeit aus dem Haar entweicht.

Olivenöl

Die Verwendung von Olivenöl für die Haut ist ein uraltes Schönheitsgeheimnis, das vor Tausenden von Jahren entdeckt wurde. Einst von Homer als „flüssiges Gold“ bezeichnet, war Olivenöl ein häufig verwendetes Hautpflegeprodukt der Phönizier, Ägypter, Römer und Griechen. Olivenöl enthält Vitamin E und Ölsäure, die beide gut für die Haut sind. Die Ölsäure des Olivenöls hilft, die Haut weich zu machen, und das Vitamin E verbessert die Elastizität der Haut.

Da natives Olivenöl extra reich an Antioxidantien ist, von denen bekannt ist, dass sie die Alterung verlangsamen, wird es seit Jahrhunderten sowohl als Lebensmittel als auch als Hautpflegeprodukt verwendet. Das aus Oliven gewonnene Öl ist mild und nahrhaft und somit für alle Hauttypen geeignet. Die Verwendung von Olivenöl bei verschiedenen Hautproblemen hat sich auch bei deren Heilung und Vorbeugung als vorteilhaft erwiesen. Es kann auch als natürliches Heilmittel für Hauterkrankungen wie Hautausschlag, Falten, feine Linien, dunkle Flecken, Sonnenbrand verwendet werden.

Shea Butter

Sheabutter stammt aus der Nuss des Sheabaums. Die Creme selbst wird ohne Chemikalien oder chemische Prozesse aus der Nuss gewonnen, um sicherzustellen, dass sie biologisch und ganz natürlich ist. Die Menschen in Zentral- und Westafrika sowie anderen Teilen Afrikas wissen seit Jahrtausenden um die wunderbaren Eigenschaften dieses natürlichen Öls dieser einzigartigen Baumart. Die positiven psychologischen und biochemischen Wirkungen, die die Butter auf die Haut hat, machen sie ideal.
Es gibt zahlreiche Vorteile von Sheabutter. Einer der wichtigsten Vorteile von Sheabutter ist, dass sie von Natur aus reich an den Vitaminen A, D, E und F ist. Wenn Sie sich damit rasieren, entsteht ein glattes, seidiges Rasiererlebnis.

Vitamin E

In Bezug auf Hautgesundheit und Hautpflege sind die Vorteile von Vitamin E zahlreich. Tatsächlich sind Hautpflegeprodukte, die Vitamin E enthalten, zu einem wesentlichen Bestandteil einer gesunden Hautpflege geworden. Vitamin E ist ein Antioxidans, das Ihre Haut schützt und repariert. Vitamin E verhindert Schäden durch freie Radikale.

Vitamin E ist hilfreich bei der Heilung und Vorbeugung von Narben, da es unter die Hautoberfläche gelangt, um freie Radikale zu blockieren. Wenn es äußerlich auf braune Flecken auf der Haut aufgetragen wird, hilft es, die raue Haut aufzuhellen und zu glätten. Vitamin E ist äußerst vielseitig. Vitamin E ist ein Wirkstoff in vielen Produkten für Haut und Nägel. Vitamin E ist eine wirksame Behandlung für trockene, rissige Nagelhaut. Vitamin E ist ein starkes Antioxidans, das vorzeitiger Hautalterung vorbeugt. Vitamin E versorgt die Haut mit der nötigen Feuchtigkeit sowie Antioxidantien.

Heidelbeersamenöl

Eines der stärksten Antioxidantien der Natur, eine ausgezeichnete Wahl für Mischungen zur Hautverjüngung.

Heidelbeersamenöl (Vaccinium myrtillus) ist von Natur aus reich an Vitamin E (Tocopherole und Tocotrienole). Tocotrienole sind eine Untergruppe des Vitamin E und unterscheiden sich von den bekannteren Tocopherolen durch ihre ungesättigte Seitenkette. Aufgrund dieses strukturellen Unterschieds bewegen sich Tocotrienole schneller in Zellmembranen, was zu höheren antioxidativen und Radikalfängereigenschaften führt und besonders wichtig für die Haut ist.

Neben natürlichen Antioxidantien ist Blaubeersamenöl eine ausgezeichnete Quelle für essentielle Fettsäuren und Pflanzensterine, essentielle Nährstoffe, die die Feuchtigkeit und Empfindlichkeit der Haut regulieren. Diese hervorragende Wirkstoffkombination macht Blaubeersamenöl zu einem einzigartigen Inhaltsstoff zur Pflege und zum Schutz der Haut.

Hervorragend geeignet zur Behandlung von empfindlicher und fettiger Haut, Haut mit großen Poren sowie zur Behandlung aller Arten von Hautproblemen wie Akne, Pickeln und Furunkeln. Seine Konsistenz ist trocken bis sehr trocken und Heidelbeersamenöl ist ein sehr gutes Anti-Falten-Öl. Es beruhigt die feinen Fältchen, besonders um die Augen und den Mund. Es verleiht der Haut Elastizität und hilft der Hautalterung entgegenzuwirken.
Das Öl hat eine leichte Viskosität, einen leicht grünlich-gelben Farbton, zieht schnell ein und besitzt ein sehr angenehmes, frisches, süßes und dezent fruchtiges Aroma.

Sonnenblumenöl

Der vielleicht wichtigste Aspekt von Sonnenblumenöl ist sein extrem hoher Gehalt an Vitamin E. Sonnenblumenöl ist aufgrund seiner beruhigenden und weichmachenden (feuchtigkeitsspendenden) Eigenschaften ein natürlicher und gesunder Weg, um eine schöne Haut zu erhalten. Es ist reich an Nährstoffen und Antioxidantien. Sonnenblumenöl hilft der Haut, Feuchtigkeit zu speichern und beugt Hautschäden durch Sonneneinstrahlung vor.

Aufgrund seiner leichten Textur und seines milden Geschmacks macht Sonnenblumenöl das Haar weich und verleiht ihm einen herrlichen Glanz. Sonnenblumenöl hilft, Frizz zu kontrollieren, bekämpft Trockenheit und Schäden und macht Ihr Haar kämmbar.

Klinische Versuche

Vitamin-E -Salbe unterdrückt in hohen Dosierungen Kontaktdermatitis bei Ratten durch Stabilisierung der Keratinozyten.

Vitamin E -Gel verkürzt die Heilungszeit von digitalen Ulzera bei systemischer Sklerose

Topische Vitamine

Topische Antioxidantien schützen die Haut im wiederholten Waschtest vor chemikalieninduzierter Reizung: eine placebokontrollierte Doppelblindstudie

Topisches alpha-Tocopherolacetat in der Bulk-Phase: acht Jahre Erfahrung in der Hautbehandlung

Natives Olivenöl als grundlegender Nahrungsbestandteil und Hautschutz

Die Wirkung der täglichen Behandlung mit einem Olivenöl /Lanolin-Weichmacher auf die Hautintegrität bei Frühgeborenen: eine randomisierte kontrollierte Studie

Die Verwendung der tiefen Reibungsmassage mit Olivenöl als Mittel zur Vorbeugung und Behandlung von Sportverletzungen in der Antike

Die Sicherheit und Wirksamkeit einer Mischung aus Honig, Olivenöl und Bienenwachs zur Behandlung von Hämorrhoiden und Analfissuren: eine Pilotstudie

Klinischer und mykologischer Nutzen der topischen Anwendung von Honig, Olivenöl und Bienenwachs bei Windeldermatitis

Entzündungshemmende Wirkung von Sheabutter durch Hemmung von iNOS, COX-2 und Zytokinen über den Nf-κB-Weg in LPS-aktivierten J774-Makrophagenzellen

Vorläufige Studien zur nasenabschwellenden Wirkung des Samens des Sheabutterbaums Butyrospermum parkii

Studien zu Vaccinium myrtillus Anthocyanosiden. I. Vasoprotektive und entzündungshemmende Aktivität

Der Verzehr wilder Heidelbeeren (Vaccinium angustifolium) verbessert den Entzündungsstatus im fettleibigen Zuckerrattenmodell des metabolischen Syndroms

Zusammensetzung und antioxidative Aktivitäten von überkritischem CO2-extrahierten Ölen aus Samen und weichen Teilen nördlicher Beeren

Antioxidative Wirkung von Vaccinium myrtillus L

Coenzym Q10 schützt vor oxidativem Stress-induziertem Zelltod und verbessert die Synthese von Basalmembrankomponenten in dermalen und epidermalen Zellen

Antioxidantien , die in Hautpflegeformulierungen verwendet werden

Wahres Bio aus Schweden